Unsere Büros und Partner weltweit

Drei unserer Verbindungsbüros feiern runde Jubiläen.
Zu den Feierlichkeiten

Nachwuchsförderung Theater

Residenz im «Stück Labor» 2018-2019

Foto aus der Basler Inszenierung „Retten, was zu retten ist“ 2016

Mehr Informationen zu den Auswahlkriterien und der Bewerbung

PDF (DE, FR, IT)

Mehr Infos zu der Nachwuchsförderung Theater

Unser Dossier

Das Theater Basel, das Konzert Theater Bern und das POCHE/GVE schreiben ihre Stück Labor-Hausautorenstellen 2018-2019 zur Bewerbung aus.

Das Engagement als Hausautorin oder Hausautor bietet einen finanziell und zeitlich gesicherten Rahmen, um ein Jahr lang an einem neuen Text für die Bühne zu arbeiten und diesen im engen Austausch mit den Theaterschaffenden zur Aufführungsreife zu bringen. Dabei können im Stück Labor sowohl klassische Formen dramatischen Schreibens als auch ungewohnte Zugänge oder neue Wege der Textproduktion erprobt werden.

Die Bewerbungsfrist für das das POCHE/GVE läuft bis 20. November 2017, für das Konzert Theater bis 29. Januar 2018 und für das Theater Basel bis 5. Februar 2018.

Das StückLabor ist ein 2008 vom Theater Basel initiiertes Förderprogramm für neue Schweizer Dramatik. Es ist Teil unserer Promotionsaktivitäten für die Nachwuchsförderung Theater.

[Foto © Simon Hallström. Aus der Inszenierung «Retten, was zu retten ist», entstanden im Rahmen des Programms «Stück Labor» am Theater Basel, 2016]