Unsere Büros und Partner weltweit

Fotobücher

Bruno Aeberli / Pauline Piguet

Dos Imperial, Pauline Piguet & Bruno Aeberli, Acme, 2017.

Bruno Aeberli / Pauline Piguet, Dos Imperial
Acme, Lausanne, 2017

Dos Imperial ist ein gemeinschaftliches Werk des Fotografen Bruno Aeberli, der Grafikerin Pauline Piguet und des Schriftstellers Simon Dubois. In der Art eines Reisetagebuchs, gespickt mit semantischen Assoziationen an paradiesische Ferien, gewährt Dos Imperial Blicke auf Exotisches und Unerwartetes, offenbart aber gleichzeitig die Banalität des Reisens und der dabei entstehenden Bilder. Die Erzählung aus Bildern und Wörtern, deren Wiederholungen und Überlagerungen sowie den Lücken zwischen ihnen enthüllt ebenso viel wie sie verbirgt, was ihr einen fragmentarischen, fast schon traumartigen und halluzinativen Charakter verleiht. Die Leerräume zwischen den Bildern oder auch innerhalb der Fotografien, der fast ausschliesslich aus einzelnen Wörtern bestehende Text und die Wiederholungen ähnlicher Aufnahmen verhindern sowohl eine lineare Lektüre als auch die präzise Erinnerung an die gezeigten Bilder und verweisen so auf die Flüchtigkeit des Erlebten, die Ungenauigkeit des Erinnerns und die Unmöglichkeit, eine persönliche Erfahrung in all ihren Nuancen weiterzugeben. Danaé Panchaud