Unsere Büros und Partner weltweit

Fotobücher

Dagmar Keller / Martin Wittwer

Point de départ © Dagmar Keller / Martin Wittwer

Dagmar Keller / Martin Wittwer, Point de départ
Spector Books, Leipzig, 2016

ISBN 978-3-95905-038-8

Ob durch Haut, Blick oder die Kamera, Berührungen hinterlassen immer Ein- und Abdrücke. Es sind flüchtige Zeichen menschlichen Daseins, denen sich dieses Buch in Folge des ersten Bildbands „Passengers“ widmet. Während der erste Band Eindrücke von nächtlichen Reisenden an einem Busbahnhof in Polen versammelt, sind es hier die Zeugnisse einer fotografischen Spurensuche in den Pariser Vorortbussen. Vor schwarzem Hintergrund und im Licht der Abendsonne wirken die Aufnahmen von Fensterscheiben und den Fahrgästen dahinter wie aus einer anderen Sphäre. Geheimnisvoll erscheinen die feinen Ansammlungen von Staubpartikeln, die Formationen von Kratzern und Schlieren auf dem Glas. Fast als würde man sie unter einem Mikroskop betrachten finden sich die Abdrücke menschlicher Hautpartien, von Händen, Fingerspitzen, Wangen, Stirn als unmittelbare Zeichen der Kommunikation Unbekannter. Die Gesichter der Menschen wirken meist in sich gekehrt, ihre Blicke in die Ferne gerichtet, gedankenversunke Portraits im verlorenen Profil. Die Pendler werden zu Raumfahrern und ihr Wegesystem zeigt sich als ein eigener Kosmos. [Alice Wilke]