Unsere Büros und Partner weltweit

Diversität und Chancengleichheit im Kulturbetrieb

Ausschreibung Workshop «Start Diversität»

Photography and montage: Nadia Lanfranchi & Nina Oppliger

Auskünfte

Lisa Pedicino
Spezialistin Innovation & Gesellschaft

+41 44 267 71 49

Kontakt

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia bietet ab 2021 einen Einsteiger-Workshop zur Thematik «Diversitätsprozesse in Kulturbetrieben» an.

Kulturinstitutionen und -organisationen lernen von anerkannten Diversitätsexpert*innen Instrumente zur Steigerung der Diversität und Chancengleichheit in ihrer Betriebsstruktur kennen. Im Anschluss an den Workshop «Start Diversität» können die Teilnehmenden ihre Vorhaben weiterentwickeln und Unterstützung für ihre Diversitätsstrategien erhalten.

Wer kann sich bewerben?

Für die Teilnahme können sich öffentlich geförderte Schweizer Kulturinstitutionen und -organisationen aus allen Sparten bewerben, die Interesse an der Thematik «Diversität und Chancengleichheit» auf struktureller Ebene haben und erste Instrumente für die Entwicklung von Diversitätsstrategien innerhalb ihrer Betriebsstruktur kennenlernen möchten. Für Organisationen, die eine Entwicklung im Hinblick auf Diversität mit dem Schwerpunkt Migrationsgesellschaft und Geschlechtergleichstellung planen, ist die Teilnahme besonders interessant.

Dieses Angebot richtet sich primär an Personen mit Führungsfunktion. Jede Institution kann mit max. zwei Personen teilnehmen.

Wann und wo findet der Workshop statt?

Der Workshop findet in Biel am 28. Juni 2021 ganztägig und am 29. Juni 2021 (bis ca. 14 Uhr) statt. Ein detailliertes Programm wird ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung an alle Teilnehmer*innen geschickt. Mit der Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen bereit, an den festgelegten Terminen teilzunehmen und reservieren sich die Daten der Veranstaltung bis zur Mitteilung der ausgewählten Teilnehmer*innen.

Welche Kosten werden gedeckt?

Die Kosten für den Workshop inkl. Fahrkosten, Verpflegung am Tag und Übernachtung (bei mehr als 1.5 Stunden Anfahrt) werden von Pro Helvetia übernommen.

Bewerbung zur Teilnahme

Für eine Teilnahme am Workshop «Start Diversität» bewerben sich die Kulturinstitutionen und -organisationen über www.myprohelvetia.ch. Die Bewerbung ist bis am 30. April 2021 einzureichen. Dazu gehören:

  • Name/Funktion der Teilnehmer*innen;
  • Motivation zur Teilnahme;
  • Jahresbericht oder Informationen zur Organisationsstruktur des Betriebs;
  • Bisherige Erfahrungen und Projekte der Institution in Bezug auf Diversität (falls vorhanden);
  • Grobe Zielsetzungen der Institution im Bereich Diversität.

Wann und wie wird ausgewählt?

Der Entscheid über die Teilnahme wird von Pro Helvetia gefällt und bis spätestens Ende Mai 2020 kommuniziert.

Was wird nach der Teilnahme unterstützt?

Die Kulturinstitutionen können nach dem Workshop ein Vorhaben einreichen und eine zusätzliche Unterstützung von bis zu maximal CHF 10’000.- für Diversitätsprozesse innerhalb ihrer Organisation erhalten. Mit diesem Beitrag wird explizit die Weiterentwicklung von Diversitätsstrategien gefördert. Die Konzeption und Umsetzung von einzelnen Vermittlungs- und Kunstprojekten sowie Vorhaben im Bildungskontext sind ausgeschlossen.

Wenn eine Institution nach der Teilnahme an «Start Diversität» die Absicht hat, einen langfristigen Veränderungsprozess auf verschiedenen Ebenen (Personal, Programme, Publikum) zu starten, ist eine Teilnahme an der Ausschreibung «Tandem Diversität» bis zum 1. September 2021 möglich.