Unsere Büros und Partner weltweit

Nachwuchsförderung Darstellende Künste

Stipendienprogramm Heidelberger Stückemarkt

«Frühlings Erwachen» by Lucien Haug, directed by Suna Gürler, Schauspielhaus Zürich. Youth prize Heidelberger Stückemarkt 2021 © Zoé Aubrey

Bewerbung nur via myprohelvetia

Eingabetermin: 15. Januar 2022

myprohelvetia.ch

Heidelberger Stückemarkt

29. April – 08. Mai 2022

Website

Seit 1984 präsentiert der Heidelberger Stückemarkt im Frühling die Avantgarde des Theaters: Neue Stücke werden gelesen und herausragende Uraufführungen aus dem deutschsprachigen Raum zu Gastspielen eingeladen. Dabei werden gesellschaftliche Diskurse angestossen und ästhetische Tendenzen der Theaterlandschaft reflektiert.

Die Festivalleitung lädt, unterstützt vom Freundeskreis des Theaters und Orchesters Heidelberg, jährlich 10 Stipendiatinnen und Stipendiaten dazu ein, die Vorstellungen beim Heidelberger Stückemarkt zu besuchen, die Stücke der Wettbewerbe mit den nominierten Autoren und Autorinnen zu diskutieren, an Workshops teilzunehmen, Theatermacher und Theatermacherinnen aus dem deutschsprachigen Raum und des jährlich wechselnden Gastlands kennenzulernen und Arbeitsbeziehungen zu knüpfen.

Auswahlkriterien

Pro Helvetia ermöglicht drei Theaterschaffenden mit Arbeitsmittelpunkt in der Schweiz, am Stipendienprogramm des Heidelberger Stückemarkts teilzunehmen. Die Ausschreibung richtet sich an Kunstschaffende mit Affinität zu neuer Dramatik aus den Bereichen Regie, Dramaturgie, Szenisches Schreiben oder Bühnen- und Kostümbild, die bereits erste berufliche Erfahrungen mit eigenen Theaterprojekten gemacht haben und kontinuierlich in der Schweiz tätig sind – sei es in der freien Szene oder an festen Häusern. Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme am Programm.


(Foto: «Frühlings Erwachen» von Lucien Haug, Regie Suna Gürler, Schauspielhaus Zürich. Jugendstückepreis Heidelberger Stückemarkt 2021 © Zoé Aubrey)