Unsere Büros und Partner weltweit

Literatur Visuelle Künste

Kreationsbeiträge Comics

Kreationstbeiträge Comics

Mehr Informationen

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia vergibt auf Empfehlung einer Fachjury einmal jährlich Kreationsbeiträge an Schweizer Comicschaffende, dotiert mit 20’000 CHF, um die Arbeit an einem im Entstehen begriffenen Projekt zu unterstützen.

Für Kreationsbeiträge bewerben können sich Kunstschaffende aus der Schweiz, welche in der Schweizer Comicszene regelmässig präsent sind und bereits ein Comicwerk oder Arbeiten in ähnlichem Umfang in Fachzeitschriften/digitalen Medien veröffentlicht haben.

Bewerbungen können bis zum 1. September 2022 auf myprohelvetia eingereicht werden.

myprohelvetia

Alex Baladi, Jared Muralt, Lika Nüssli und Noémie Weber gehören zu den Künstlerinnen und Künstlern, die im Jahr 2020\2021 einen Kreationsbeitrag Comic erhalten haben. Nachfolgend präsentieren wir eine kleine Vorschau auf ihre Werke mit den Stimmen der Künstlerinnen und Künstler.

Alex Baladi: «Ich konnte mehrere Monate von dem Kreationsbeitrag leben und mein zweites Buch damit realisieren, Saturnine, das am 19. August 2022 erscheinen wird».

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Jared Muralt: «Neben der Anerkennung gegenüber meiner Arbeit als Comicautor und noch wichtiger, gegenüber dem Medium selbst, war der Kreationsbeitrag von ProHelvetia auch eine grosse finanzielle Unterstützung für mich. Zudem eröffneten sich mir dank der Zusammenarbeit mit ProHelvetia, neue internationale Projekte».

 

Lika Nüssli: «Der Kreationsbeitrag hat mir ermöglicht, ein schon länger gehegtes Projekt endlich in die Tat umzusetzen. Während der Arbeit entwickelte ich den Mut und die Freiheit noch mehr zu meiner eignen Art der visuellen Erzählung zu stehen. Auch in persönlicher Hinsicht hat mich die Arbeit am Buch näher zu mir selbst gebracht. In der Auseinandersetzung mit meinen Wurzeln, also den Gesprächen mit meinem Vater über seine Jugend als Verdingkind, ist ein heilender Prozess für uns beide entstanden».

 

Noémie Weber: «Dank des Kreationsbeitrags konnte ich mich voll und ganz auf die Produktion meines Comics konzentrieren. Jetzt, da es fertiggestellt ist, kann ich dank des Beitrags in aller Ruhe an meinem nächsten Projekt arbeiten».

Illustration: © Noémie Weber