Unsere Aussenstellen

Dossier >

Internationale Buchmessen und Buchpromotion

Kontakt

Eva Stensrud
Literatur
estensrud@prohelvetia.ch

T +41 44 267 71 62

Internationale Buchmessen sind Treffpunkte für Bücherwürmer und Fachleute gleichermassen. Hier präsentieren Verlage ihre Neuerscheinungen, finden Fachsymposien und Literaturevents statt und werden Lizenzen gehandelt. Auch die Schweizer Verlage präsentieren ihre Bücher: Buchmessen stellen somit wichtige Plattformen für die kulturelle Präsenz der Schweiz im Ausland, für die Promotion des Schweizer Buchs und für den Kulturaustausch dar.

Pro Helvetia unterstützt die Schweizer Gemeinschaftsstände der drei Buchhändler- und Verlegerverbände an den zehn wichtigsten internationalen Buchmessen: in Frankfurt, Leipzig, Wien, London, Bologna, Paris, Brüssel, Montreal, Turin und Rom. Seit 2016 fördert Pro Helvetia darüber hinaus vielfältige Aktivitäten zur Promotion des Schweizer Buchs: an weiteren Buchmessen aber auch im Rahmen von internationalen Festivals und Kooperationsprojekten zwischen Schweizer und internationalen Akteuren.

Wussten Sie, dass an der weltgrössten Buchmesse keine Bücher verkauft werden? Wussten Sie, dass in Bologna, der Fachmesse für Kinder und Jugendbuch, 2016 ein Schweizer Künstler-Paar abgeräumt hat?

 

Budget 2016500'000 CHF Buchmessen und 200'000 CHF Buchpromotion
Messeorte 2016Bologna, Brüssel, Frankfurt, Leipzig, London, Montreal, Paris, Rom, Turin, Wien
PartnerSchweizer Buchhändler- und Verlegerverband (SBVV); Association Suisse des Diffuseurs, Editeurs et Libraires (ASDEL); Società Editori Svizzera Italiana (SESI)

 

Andere Dossiers