Unsere Aussenstellen

Initiative >

Viavai

«Peut-on être révolutionnaire et aimer les fleurs?» von Dorothée Thébert und Filippo Filliger

Weitere Auskünfte

Tiziana Conte, Kanton Tessin
info@arturoprod.ch

Muriel Constantin, Kanton Wallis
muriel.constantin@gmail.com

Benedetta Sevi, Region Lombardei
benedetta_sevi@regione.lombardia.it

Lisa Pedicino, Pro Helvetia
lpedicino@prohelvetia.ch

Mit unserem Programm «Viavai – Contrabbando culturale Svizzera-Lombardia» haben wir von 2013 bis 2015 eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen kulturellen Akteuren im Grenzgebiet zwischen Italien und der Schweiz angeregt. In der Lombardei, im Tessin, im Wallis, im Puschlav sowie entlang der Gotthard-Achse bis Zürich fanden 18 binationale Projekte statt, welche dem Publikum über 160 Kulturveranstaltungen in allen künstlerischen Disziplinen boten.

Was durch «Viavai» initiiert wurde, soll auch über das Programmende hinaus weiterwachsen: Die beteiligten Partner planen, zusammen mit uns den Kulturdialog zwischen der Schweiz und der Lombardei zu vertiefen. Eine Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen aus den beteiligten Institutionen wird im Laufe des Jahres 2016 prüfen, welche Art von nachhaltiger Kulturvernetzung sich zwischen den Gebieten entwickeln kann.

Webseite Viavai

www.viavai-cultura.net

Budget1,45 Millionen CHF
LaufdauerHerbst 2014 bis Herbst 2015

Projekte

18 binationale Projekte aus allen künstlerischen Sparten

Veranstaltungsorte

Verschiedene Ortschaften in der Schweiz und der Lombardei

Partner

  • Kanton Tessin
  • Kanton Wallis
  • Stadt Zürich
  • Ernst Göhner Stiftung

Der Kulturaustausch steht zudem unter den Patronaten der Region Lombardei und der Stadt Mailand.

Andere Initiativen