Unsere Büros und Partner weltweit

Drei unserer Verbindungsbüros feiern runde Jubiläen.
Zu den Feierlichkeiten

Interdisziplinär

Informationen zu Beitragskriterien und Terminen

Gesuche & Unterstützung

Viele kulturelle Projekte lassen sich klar einer Kunstsparte zuordnen. Andere sind spartenübergreifend angelegt, werden aber in etablierten Fachbereichen begutachtet. So kümmern sich die Fachleute von Musik und Theater um Musiktheaterproduktionen, Zirkusproduktionen sind bei Tanz und Theater zu Hause und Medienkunstprojekte finden in den visuellen Künsten ihren Platz. Daneben gibt es aber auch spartenübergreifende Vorhaben, die disziplinäre Grenzen in Frage stellen, überschreiten oder in neuartiger Weise Disziplinen verschränken und die darum nicht auf etablierte Fördergefässe zurückgreifen können. Damit sie nicht zwischen Stuhl und Bank fallen, nimmt Pro Helvetia Gesuche für interdisziplinäre Projekte entgegen.

Als interdisziplinär gelten Produktionen, die mehrere Disziplinen konzeptuell integrieren, besonders auch unter Einbezug neuer Medien und Technologien. In der Regel sind mindestens drei von Pro Helvetia geförderte Sparten integriert. Zur Beurteilung tauschen sich die Spezialistinnen und Spezialisten aus den betroffenen Fachabteilungen gemeinsam aus.

Zu unseren Aktivitäten gehören die Vergabe von Werkbeiträgen für neue interdisziplinäre Produktionen ebenso wie Projektbeiträge an Tourneen und Gastspiele im In- und Ausland. Innerhalb der Schweiz steht dabei der Sprung über die Sprachgrenzen als wichtiges Kriterium im Vordergrund. Weiter vergeben wir auch Beiträge an Festivals weltweit, die spartenübergreifend kuratiert sind und einen Schweizer Schwerpunkt aufweisen.

Team

Andreas Moos
Leitung Förderung

amoos@prohelvetia.ch

Rares Donca
Interdisziplinäre Projekte

rdonca@prohelvetia.ch

Tobias Rothfahl
Interdisziplinäre Projekte & Werkbeiträge

trothfahl@prohelvetia.ch

Eva Stensrud
Interdisziplinäre Projekte und «Kooperationen performative Künste in Europa»

estensrud@prohelvetia.ch