Unsere Büros und Partner weltweit

Illustration "Apply now" © Pro Helvetia
Die Stiftung

Offene Ausschreibungen im Überblick

Der 1. September ist Einreichungstermin für diverse Ausschreibungen in verschiedenen Sparten. Wenn Sie wissen möchten, welche Ausschreibungen offen sind und welche Förderungen wir anbieten, empfehlen wir einen Blick auf die Seiten der entsprechenden Sparten: Darstellende Künste Innovation & Gesellschaft Interaktive Medien Literatur Musik Visuelle Künste

11.06.2021
Illustration_comic
Literatur, Visuelle Künste

Kreationsbeiträge Comics 2021

Im Rahmen eines zweijährigen Pilotprojekts 2020/2021 vergibt Pro Helvetia auch in diesem Jahr wieder Kreationsbeiträge an Schweizer Comicschaffende. Die Kreationsbeiträge – mit 20’000 CHF dotiert – sollen die Arbeit an einem im Entstehen begriffenen Projekt ermöglichen. Für Kreationsbeiträge bewerben können sich Kunstschaffende aus der Schweiz, welche in der Schweizer Comicszene regelmässig präsent sind und bereits …

10.06.2021
© Pro Helvetia
Literatur

Vielsprachige Literatur

Ab 2021 weitet Pro Helvetia ihre literarische Kreationsförderung auf Texte in allen Sprachen aus: Für die Kreationsbeiträge (ehemals Werkbeitrag) können sich neu Autorinnen und Autoren aller Sprachen bewerben. Das bedeutet, dass auch Schweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die nicht in den Landessprachen schreiben, Gesuche für einen Kreationsbeitrag eingeben können. Voraussetzungen bleiben weiterhin das Schweizer Bürgerrecht oder …

21.01.2021
Comic Illustration © Anna Sommer
Literatur

Kreationsbeiträge für 10 Comicschaffende

Im Rahmen eines Pilotprojekts vergibt Pro Helvetia in den Jahren 2020 und 2021 erstmals Werkbeiträge an Schweizer Comicschaffende. Die erste Ausschreibung wurde im Dezember abgeschlossen und war überaus erfolgreich: 61 Projekte wurden eingereicht, 24 aus der Deutschschweiz, 35 aus der französischen Schweiz und zwei aus der italienischsprachigen Schweiz. Die ausgewählten Projekte zeugen von der hohen …

07.01.2021
Mockup Translateswissbooks mobile site
Literatur

Neue Plattform für Buchprofis

Neu, frisch und digital: Dank der Plattform «Translate Swiss Books» finden internationale Verleger, Übersetzerinnen, Veranstalter und andere Profis aus der Buchbranche schnell und unkompliziert Tipps und Hinweise zur aktuellen Schweizer Literatur. «Translate Swiss Books» ersetzt nach acht Ausgaben die Printpublikation «12 Swiss Books» und startet mit einer Auswahl von 12 belletristischen Werken und vier Kinderbüchern. …

14.10.2020
© It's Raining Elephants
Die Stiftung

«Close Distance»

Nach einer Laufzeit von zwei Monaten schloss die Ausschreibung «Close Distance» mit 591 Eingaben. Pro Helvetia rief damit zur Eingabe von Kunstformaten auf, die einen innovativen Ansatz zum Umgang mit Distanz in der Covid-19-Zeit und deren längerfristigen Auswirkung haben.   «Die Ausschreibung hat offenbar dem Bedürfnis in der Kunst- und Kulturszene entsprochen, wie die überwältigende Anzahl von Gesuchen zeigt. Die Diversität, Qualität und Kreativität der Projekte ist beeindruckend und hoch erfreulich», …

09.06.2020
© Mirjana Farkas
Die Stiftung

«Close Distance»: Neue Kunstformate gesucht

Die Covid-19-Pandemie hat die Mobilität in kürzester Zeit einschneidend eingeschränkt und mancherorts ganz verunmöglicht. Das öffentliche Kunst- und Kulturleben ist zum Erliegen gekommen. Diese aussergewöhnliche und für die Kunst- und Kulturszene problematische Situation verlangt nach neuen Lösungen. Welche kreativen Strategien und alternativen Formate bieten sich an, wenn die Mobilität eingeschränkt ist? Was für eine Rolle …

07.04.2020
Symbolbild Literatur
Literatur

Werkbeiträge Literatur

Auch 2020 vergibt Pro Helvetia wieder Werkbeiträge in der Höhe von je 25’000 CHF an Schweizer Autorinnen und Autoren aller vier Landessprachen. Dank dieser Unterstützung können sie sich in Ruhe und während längerer Zeit einem literarischen Projekt widmen. Die Förderung richtet sich sowohl an etablierte Autorinnen und Autoren wie auch an junge Talente. Sie müssen …

05.12.2019
Literatur

Ein Monat im Château Lavigny

Luciana Cisbani verbrachte im Sommer 2019 einen Monat im Château Lavigny, um sich der Übersetzung der Texte Pascale Kramers zu widmen. Die internationale Residenz im Waadtland wurde von Jane Rowohlt in Gedenken an ihren Mann, den deutschen Verleger Heinrich Maria Ledig-Rowohlt, gegründet. In ihrem früheren Zuhause, dem 1770 erbauten Château de Lavigny mit Blick auf …

23.10.2019
Literatur

Zu Arles, wo sich die Rhone weitet

Die Westschweizer Übersetzerin Gaëlle Cogan verbrachte im Herbst 2017 einen Monat am Collège International des Traducteurs Littéraires (CITL). Im Zentrum von Arles im Westflügel des ehemaligen «Hôtel-Dieu», bietet das CITL eine ideale Infrastruktur und Atmosphäre für literarische Übersetzerinnen und Übersetzer aus aller Welt. Wertvoll ist insbesondere auch der Austausch zwischen den verschiedenen Literaturschaffenden vor Ort. …

08.08.2019
Stockbild Literatur
Literatur

Schweizer Literatur zu Gast in Montpellier

Zur 34. Ausgabe der Comédie du Livre wurden rund 30 Schweizer Autorinnen und Autoren nach Montpellier eingeladen. Organisiert vom Gemeindeverband Montpellier Méditerranée Métropole, präsentiert die Comédie du Livre jährlich ein breites literarisches Programm. Gegründet wurde das Festival um das Netzwerk des Buchhandels zu stärken und eine öffentliche Veranstaltung rund um die Welt der Bücher unter …

07.05.2019
Literatur

Grosser Auftritt für Schweizer Kinderbücher

2019 ist die Schweiz Gastland an der Internationalen Kinderbuchmesse von Bologna, der weltweit wichtigsten Fachmesse für Bilder-, Kinder- und Jugendbücher. Der Branchentreffpunkt ist ein wichtiger Termin in der Agenda von Autoren, Illustratorinnen, Verlegern und Buchhändlerinnen. Auch 2019 werden in Bologna rund 27’000 Besucherinnen und Besucher aus über 60 Ländern erwartet. Für die Schweiz ist das …

15.01.2019