Unsere Büros und Partner weltweit

Pro Helvetia vergibt 20 Werkbeiträge für literarische Projekte

Die Schweizer Kulturstiftung vergibt an 20 Autorinnen und Autoren aller vier Landessprachen Werkbeiträge von je 25‘000 Franken. Sie ermöglicht ihnen damit, sich über längere Zeit auf ein literarisches Projekt zu konzentrieren.

Die Ausschreibung der Werkbeiträge ist wiederum auf grosses Interesse gestossen: Insgesamt sind 94 Bewerbungen aus der ganzen Schweiz eingegangen. Pro Helvetia hat auf Empfehlung der Werkbeiträge-Jury diejenigen Eingaben ausgewählt, die sie konzeptionell, inhaltlich und stilistisch am meisten überzeugten. Sie erhalten je einen Werkbeitrag von 25‘000 Franken. Dieses Jahr unterstützt Pro Helvetia zwölf literarische Vorhaben in deutscher, fünf in französischer, zwei in italienischer und eines in rätoromanischer Sprache mit einem Werkbeitrag.

Eine ganze Reihe vielversprechende Talente konnte die Jury überzeugen, darunter Julia Weber, Alain Freudiger, Marco Piras Keller oder Pascal Janovjak. Mit Douna Loup, Matthias Zschokke, Dana Grigorcea oder Christian Kracht gehören aber auch bereits etablierte Autorinnen und Autoren zu den Beitragsempfängern.

Die diesjährige Auswahl deckt eine Vielzahl von Genres ab: So sind neben Romanprojekten auch Jugendbücher (Carlo Meier), Lyrik (Markus Hediger, Thilo Krause) sowie literarische Grenzgänger (Christian Uetz) vertreten. Mit Leontina Lergier-Caviezel erhält auch eine rätoromanische Schriftstellerin einen Werkbeitrag.

Pro Helvetia will den neu entstehenden Werken gute Startbedingungen verschaffen, damit sie auch gelesen werden. Daher können Verlage – im Verbund mit den Autorinnen und Autoren – von der Stiftung zusätzlich einen Promotionsbeitrag erhalten, um die neu entstandenen Bücher einer breiten Leserschaft vorzustellen.

Folgende Autorinnen und Autoren erhalten von Pro Helvetia 2016 einen Werkbeitrag und einen Beitrag an die Promotion der entstandenen Werke:

Deutsch

Ursula Fricker, Buckow (D)

Dana Grigorcea, Zürich

Christian Kracht, Los Angeles (USA)

Thilo Krause, Zürich

Carlo Meier, Zug

Simone Meier, Zürich

Jens Steiner, Zürich

Darja Stocker, Zürich

Christian Uetz, Zürich

Julia Weber, Zürich

Mireille Zindel, Zürich

Matthias Zschokke, Berlin (D)

Französisch

Alain Freudiger, Lausanne

Julie Gilbert, Genf

Markus Hediger, Zürich

Pascal Janovjak, Rom (I)

Douna Loup, Bouvron (F)

Italienisch

Mattia Cavadini, Vico Morcote

Marco Piras Keller, Meggen

Rätoromanisch

Leontina Lergier-Caviezel, Rüfenacht

Medienauskünfte: Isabel Drews, Kommunikation,

Tel. +41 44 267 71 51, idrews@prohelvetia.ch

Medienmitteilung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, 09.06.2016