Unsere Büros und Partner weltweit

Allgemein

Andreas Moos ist neuer Leiter Förderung

Der Stiftungsrat hat Andreas Moos zum neuen Leiter des Bereichs Förderung bei Pro Helvetia gewählt. Er übernimmt diese Funktion von Andrew Holland, der im vergangenen November sein Amt als Direktor der Stiftung angetreten hat. Die Bereichsleitung Förderung ist verantwortlich für die Führung der fünf Abteilungen Literatur- und Gesellschaft, Musik, Tanz, Theater und visuelle Künste.

Der 49-jährige Andreas Moos arbeitet derzeit als stellvertretender Leiter der Fachstelle Kultur des Kantons Zürich, wo er die Förderbereiche Bildende Kunst, Literatur, Musik, Tanz und Theater führt sowie für Betriebsbeiträge an regionale Kulturinstitutionen verantwortlich ist. Er ist Mitglied des Verwaltungsrates der Theater am Neumarkt AG, Zürich sowie Mitglied des Vorstands der Genossenschaft Theater für den Kanton Zürich. Mit Andreas Moos konnte Pro Helvetia eine erfahrene Persönlichkeit gewinnen, die über breites Wissen in allen Kunstsparten verfügt, Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Fördermassnahmen hat, Managementkompetenzen ausweist, vertraut ist mit politischen Abläufen und über ein breites Netzwerk im kulturellen Leben der Schweiz verfügt. Andreas Moos tritt seine Stelle am 1. Oktober an.

Andreas Moos schloss an der Universität Zürich das Lizentiat in Deutscher Sprach- und Literaturwissenschaft, Filmwissenschaft und Englische Literaturwissenschaft ab. Er absolvierte Auslandsemester an der Universität Wien und der University of California in San Diego und belegte Weiterbildungen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Führungskompetenz an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Bevor Moos 2005 beim Kanton Zürich erst die Ressortleitung Tanz und Theater übernahm, war er als Dramaturg tätig, wirkte als Filmjournalist und Dokumentalist in verschiedenen Funktionen bei Radio DRS und arbeitete als Kommunikationsbeauftragter an der Hochschule für Gestaltung & Kunst in Luzern.

Medienauskünfte: Sabina Schwarzenbach, Leiterin Kommunikation,

Tel. +41 44 267 71 39, Fax +41 44 267 71 06, sschwarzenbach@prohelvetia.ch

Medienmitteilung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, 21.03.2013