Unsere Büros und Partner weltweit

Erste «Swiss Selection» am «The Fringe»-Theaterfestival in Edinburgh

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia präsentiert erstmals eine Auswahl von drei Schweizer Theaterproduktionen am «The Fringe»-Festival in Edinburgh, dem grössten Theaterfestival der Welt. Unter dem Label «Swiss Selection Edinburgh» haben die beteiligten Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit, ihre Arbeiten einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Bei den Auftritten in Edinburgh handelt es sich um ein Pilotprojekt, das auf den Erfahrungen der erfolgreichen Promotions-Plattform «Sélection Suisse en Avignon» aufbaut.

Das Festival «The Fringe» in Edinburgh ist einer der weltweit wichtigsten Treffpunkte der internationalen Theaterszene: Über eine Million Besucherinnen und Besucher werden im August in die Schottische Hauptstadt strömen, wo an 250 Aufführungsorten tausende von Theaterproduktionen zu sehen sind.

Im Rahmen eines Pilotprojekts wird Pro Helvetia unter dem Label «Swiss Selection Edinburgh» vom 31. Juli bis zum 25. August drei Schweizer Theaterproduktionen am «The Fringe» präsentieren: «21» von Mats Staub, «8:8» von Mercimax sowie «Traumboy» von Daniel Hellmann, das in Kombination mit «Traumgirl» von Anne Welenc gezeigt wird. Als Partner des Projekts konnte die Summerhall gewonnen werden, einer der zentralen Veranstaltungsorte des Festivals.

«Mit der Bündelung der Schweizer Auftritte unter einem Label und der Zusammenarbeit mit einem renommierten Veranstaltungsort ermöglichen wir den Produktionen eine maximale Aufmerksamkeit», sagt Felizitas Ammann, Leiterin Tanz und Theater bei der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia. Positive Erfahrungen mit dieser Promotionsstrategie hat die Stiftung bereits mit der «Sélection Suisse en Avignon» gemacht, die sie seit vier Jahren in Zusammenarbeit mit der Corodis (Commission romande de diffusion des spectacles) am Theaterfestival in Avignon ausrichtet. Sie ermöglicht den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern Zugang zu neuen Netzwerken und zusätzliche Gastspieleinladungen.  «Eine erfreuliche Auswirkung der «Sélection» ist ausserdem, dass sie in internationalen Fachkreisen das Interesse an der Schweizer Szene insgesamt spürbar verstärkt hat», so Felizitas Ammann.

Neben der «Swiss Selection» am «The Fringe» unterstützt Pro Helvetia im Rahmen des gleichzeitig stattfindenden «Edinburgh International Festival» die Aufführungen von Milo Raus Stück «La Reprise» vom 3. bis 5. August 2019.

Weitere Informationen zu den einzelnen Produktionen und Aufführungsdaten der «Swiss Selection Edinburgh» sowie zum «The Fringe»-Festival finden Sie hier: https://prohelvetia.ch/de/2019/05/swiss-selection-edinburgh-programm/


Medienauskünfte:

Internationale Medien und Medienanfragen vor Ort in Edinburgh:
Emma Berge
emma@mobiusindustries.com
+44 (0)20 3195 6269

Schweizer Medien:
Lisa Stadler
lstadler@prohelvetia.ch
+41 44 267 71 51


Medienmitteilung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, 9.7.2019