Unsere Büros und Partner weltweit

Allgemein

Wichtigste internationale Jazz-Fachmesse ernennt Schweiz als Gastland fürs 2016

Die Musikfachmesse «jazzahead!» in Bremen hat gestern bekannt gegeben, dass die Schweiz Partnerland ihrer nächsten Ausgabe 2016 sein wird. Dies ist eine einmalige Gelegenheit für die Schweizer Szene, sich an diesem international bedeutendsten Jazz-Treffpunkt zu präsentieren. Pro Helvetia wird den Schweizer Schwerpunkt in Bremen gemeinsam mit der Fondation SUISA und dem Schweizer Musik Syndikat (SMS) verantworten.

Die jazzahead! in Bremen gilt in Fachkreisen als bedeutendste internationale Musikfachmesse für den Jazz. Mit über 3000 Fachteilnehmern und einem vielbeachteten Showcase-Festival mit internationalen Acts hat sie sich in den letzten Jahren zum wichtigsten Treffpunkt für Veranstalter, Musiker, Labels und weitere Branchenvertreter entwickelt.

Jedes Jahr rückt die jazzahead! ein Land und seine Jazzszene in den Fokus. In ihrer nächsten Ausgabe vom 21. bis 24. April 2016 wird der Schweizer Jazz in der norddeutschen Hansestadt in Bremen im Scheinwerferlicht stehen, wie die Messeleitung gestern bekannt gab. Die Schweiz folgt damit auf Spanien, die Türkei, Israel, Dänemark und Frankreich.

Mit seinen unterschiedlichen stilistischen Facetten und seiner hohen Dichte an international erfolgreichen Musikerinnen und Musikern nimmt der Schweizer Jazz eine herausragende Position in Europa ein. Die Partnerschaft mit der jazzahead! bietet die Möglichkeit, die hiesige Jazzszene in ihrer ganzen Vielfalt zu präsentieren. Der Schweizer Schwerpunkt in Bremen wird von Pro Helvetia und der Fondation SUISA, welche die Schweizer Messepräsenz seit 2008 gemeinsam organisieren, in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Musik Syndikat (SMS) verantwortet.

Das Kulturleben Bremens steht ganz im Zeichen der Schweiz

Neben dem Gastland-Auftritt an der Messe sorgt ein dreiwöchiges Kulturfestival im April nächsten Jahres in Bremen für einen weiteren starken Fokus auf die Schweizer Kulturszenen. Das Programm des Kulturfestivals erstreckt sich über alle Kunstsparten und entsteht in enger Kooperation mit den Kulturinstitutionen Bremens.

Mehr Informationen unter: www.jazzahead.de

Medienauskünfte: Sabina Schwarzenbach, Leiterin Kommunikation,

Tel. +41 44 267 71 39, sschwarzenbach@prohelvetia.ch

Gemeinsame Medienmitteilung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, der Fondation SUISA und des Schweizer Musik Syndikats (SMS), 27.04.2015