Schweizer Pavillon
an der Venedig Biennale

Die Internationale Kunstausstellung – La Biennale di Venezia und die Internationale Architekturausstellung – La Biennale di Venezia zählen zu den wichtigsten internationalen Plattformen für Gegenwartskunst und -architektur. Jährlich alternierend stehen sie dem Publikum jeweils von Mai bis November offen.

Die Schweiz nimmt seit 1920 an der Internationalen Kunstausstellung teil, seit 1991 an der Internationalen Architekturausstellung. Die Schweiz besitzt ihren eigenen Pavillon in den «Giardini della Biennale di Venezia». Das 1951/52 erbaute, modernistische Gebäude des Architekten Bruno Giacometti liegt direkt neben dem Haupteingang.

Pro Helvetia verantwortet die Beiträge im Schweizer Pavillon seit 2012 und setzt für das Auswahlverfahren zwei unabhängige Jurys ein. Die Nominierung für die Kunst- bzw. Architekturbiennalen erfolgt auf Empfehlung dieser Fachgremien.

Die Beiträge im Schweizer Pavillon können durch ein offizielles Begleitprogramm im Palazzo Trevisan degli Ulivi begleitet werden.


Timeline

2024

Guerreiro do Divino Amor
«Super Superior Civilizations»

Kurator: Andrea Bellini

60. Internationale Kunstausstellung


2023

Karin Sander und Philip Ursprung
«Neighbours»

18. Internationale Architekturausstellung

«Neighbours» by Karin Sander and Philip Ursprung – Swiss Pavilion at the Biennale di Venezia 2023 © Pro Helvetia & Cultureshock

2022

Latifa Echakhch
«The Concert»

In Zusammenarbeit mit Kurator Francesco Stocchi, Alexandre Babel und Anne Weckström.

59. Internationale Kunstausstellung

Latifa Echakhch «The Concert» – Swiss Pavilion at the Biennale di Venezia 2022 © Pro Helvetia & Cultureshock

2021

Mounir Ayoub, Vanessa Lacaille (Laboratoire d’architecture), mit Fabrice Aragno und Pierre Szczepski
«oræ – Experiences on the Border»

mit dem Goldenen Löwen für den besten nationalen Beitrag ausgezeichnet

Salon Suisse Kuratorin: Evelyn Steiner

17. Internationale Architekturausstellung

«oræ – Experiences on the Border» – Swiss Pavilion at the Biennale di Venezia 2021 © Pro Helvetia & Cultureshock

2019

Pauline Boudry / Renate Lorenz
«Moving Backwards»

Kuratorin: Charlotte Laubard
Salon Suisse Kuratorin: Céline Eidenbenz

58. Internationale Kunstausstellung

«Moving Backwards», Pauline Boudry / Renate Lorenz – Swiss Pavilion at the Biennale di Venezia 2019 © Pro Helvetia & Cultureshock

2018

Alessandro Bosshard, Li Tavor, Matthew van der Ploeg und Ani Vihervaara
«Svizzera 240: House Tour»

mit dem Goldenen Löwen für den besten nationalen Beitrag ausgezeichnet

Salon Suisse Kuratoren: Marcel Bächtiger, Tim Kammasch und Stanislas Zimmermann

16. Internationale Architekturausstellung

«Svizzera 240: House Tour» – Swiss Pavilion at the Biennale di Venezia 2018 © Pro Helvetia & Cultureshock

2017

Teresa Hubbard / Alexander Birchler und Carol Bove
«Women of Venice»

Kurator: Philippe Kaiser
Salon Suisse Kuratorin: Koyo Kouoh

57. Internationale Kunstausstellung

«Women of venice» – Swiss pavilion at the Biennale di Venezia 2017 © Pro Helvetia & Cultureshock

2016

Christian Kerez

Kuratorin: Sandra Oehy
Salon Suisse Kuratorin: Leila el-Wakil

15. Internationale Architekturausstellung

Incidental Space – The Swiss Pavilion at the 2016 Venice Biennale of Architecture © ArchDaily

2015

Paloma Rosenkranz
«Our product»

Kuratorin: Susanne Pfeiffer
Salon Suisse Kuratoren: Juri Steiner und Stefan Zweifel

56. Internationale Kunstausstellung

Pamela Rosenkranz | OUR PRODUCT | Biennale di Venezia | 2015 © Welt so stille

2014

Hans Ulrich Obrist

Salon Suisse Kuratoren: Hiromi Hosoya und Markus Schaefer

14. Internationale Architekturausstellung

A stroll through a fun palace – Swiss pavilion exhibition 2014 © Ivo Pisanti

2013

Valentin Carron

Kurator: Giovanni Carmine
Salon Suisse Kurator: Jörg Scheller

55. Internationale Kunstausstellung

En coulisses avec Valentin Carron à la Biennale d’art de Venise © Canal9

2012

Miller & Maranta und Knapkiewicz + Fickert
«And now the Ensemble!»

Kurator: Miroslav Šik
Salon Suisse Kurator: Robert Guy Wilson

13. Internationale Architekturausstellung

Miroslav Sik – Schweizer Pavillon // Venice Biennale 2012 // © BauNetz

Haben Sie Fragen und möchten Sie mit einem Teammitglied sprechen?

Das Team auf einen Blick