Unsere Büros und Partner weltweit

Drei unserer Verbindungsbüros feiern runde Jubiläen.
Zu den Feierlichkeiten

Zwischen Kultur und Politik: Pro Helvetia 1939 bis 2009

Geschichte 1939 2009

Fünf junge Historikerinnen und Historiker der Universitäten Zürich und Fribourg zeichnen mit der Geschichte von Pro Helvetia jene Kontroversen nach, die seit sieben Jahrzehnte die Kulturpolitik unseres Landes prägen. Herausgekommen ist eine auch für Laien lesenswerte Publikation. Sie zeigt auf, wie die 1939 zur «geistigen Landesverteidigung» gegründete Stiftung immer wieder die Diskussion um die nationale Identität entfachte.

Autoren: Rahel Bühler, Matthieu Gillabert, Thomas Kadelbach, Pauline Milani,
Severin Rüegg

Herausgegeben von Claude Hauser, Jakob Tanner und Bruno Seger

346 Seiten, 73 s/w Abbildungen, Klappenbroschur

Buchverlag Neue Zürcher Zeitung 2010

ISBN 978-3-03823-593-4

Preis SFr. 39.00

Bestellen