Our Offices & Partners Abroad

Neue Zusammenarbeitsmodelle – Kultur und Wirtschaft

Unterstützung für Interaktive Medien

Indoor Astronaut «Derailed!» © Indoor Astronaut

Ausschreibung

Eingabetermin: 1. März 2019

nur via myprohelvetia

Hier bewerben

Mehr Informationen

Zum Merkblatt

Die unterstützten 14 Projekte:

Beitrag an die Vorproduktion:
Alpage Productions Sàrl, «Aqua Montis, l’or des consorts»

Okomotive GmbH, zukünftiges Projekt

Indoor Astronaut GmbH, «Derailed!»

Stardust, «AVA»

Sunnyside Games, «Exodus (working title)»

Andres Bucher, «Kukulkan»

Team KwaKwa Farhan & Co, «Soup Raiders»

Kino Industries AG, «Galactic Burger – A Space Oddity»

Ronny Aeschlimann, Noelia Hedo, Christian Hirschi, Severin Walker, Leonard Walzer, «Dark Matters»

Produktionsbeitrag:
Malik Benabdallah, «OmoTomO»

Lilou Studio GmbH, «FISHERY»

5am Games, «Letters – a written adventure»

Beitrag an die Nachproduktion:
Sunnyside Games, «INLIGHT (towaga 2)»

Okomotive GmbH, «FAR: Lone Sails»

Ende 2018 lancierte Pro Helvetia die dritte Projektausschreibung. Sie war ein grosser Erfolg: 69 Vorhaben wurden eingereicht. Das zeugt von der Vitalität des interaktiven Schaffens in der Schweiz. Die Fachjury wählte 14 Projekte aus, die mit ihrer formalen Qualität, Durchführbarkeit und potenziellen Markttauglichkeit überzeugten. Diese Projekte werden nun gezielt entsprechend ihrem Entwicklungsstand mit einem Beitrag an die Entwicklung, Produktion oder Verbreitung unterstützt. Mit diesen Massnahmen sollen junge Talente aus den Bereichen Design und interaktive Medien im Rahmen des Schwerpunkts «Kultur und Wirtschaft» unterstützt werden, damit sie sich im Markt etablieren können.

Eingabefrist für die nächste Ausschreibung:  1. März 2019.

Drei Studios, die Pro Helvetia fördert:

BEITRAG AN DIE VORPRODUKTION:

Stardust, «AVA»
Inmitten von märchenhaften Bildern begleiten die Spielenden AVA auf ihrer Reise und helfen ihr, Rätsel zu lösen. Dieses Spiel für mobile Geräte wurde von der Entwicklerin Tabea Iseli entwickelt.

 

PRODUKTIONSBEITRAG:

5am Games, «Letters – a written adventure»
Das von Aleksandra Iakusheva, Martina Hotz und Selina Capol gegründete Spiel «Letters» entführt Kinder mit Wörtern und Bildern in ein poetisches Abenteuer. Die Spielenden schalten immer weitere Stücke des Briefwechsels zwischen der Hauptfigur Sarah und Sasha frei, indem sie das richtige Wort finden.

 

BEITRAG AN DIE NACHPRODUKTION:

Okomotive GmbH, «FAR: Lone Sails»
Nach seiner Einführung für Microsoft und IOS im Mai 2018, den Lobreden der internationalen Presse und mehreren Nominierungen und Preisen wurde das Spiel «FAR: Lone Sails» mit dem prestigeträchtigen Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnet.