Wir bieten per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung

eine Praktikumsstelle mit Fokus auf die internationale Zusammenarbeit von Pro Helvetia für 6 bis 9 Monate (60-80%)

Pro Helvetia ist die Schweizer Kulturstiftung des Bundes, bei der sich rund 110 Mitarbeitende in der Schweiz und in sieben Aussenstellen für zeitgenössisches Kunst- und Kulturschaffen aus der Schweiz engagieren.

Mit unserer Förderung unterstützen wir die Vielfalt und Qualität des professionellen künstlerischen Schaffens und dessen weltweite Verbreitung. Chancengleichheit bei der Beschäftigung und eine diverse Belegschaft sind grundlegende Prinzipien bei Pro Helvetia.


Wir bieten

  • Einblick in die Abläufe der nationalen Kulturstiftung mit internationaler Ausstrahlung
  • Aufgaben im kulturellen, politischen und mehrsprachigen Umfeld der Schweiz sowie weltweit
  • Attraktives, vielseitiges und globales Themenfeld sowie Einblicke in die Fördertätigkeit
  • Zusammenarbeit im dynamischen mehrsprachigen Team des Bereiches Aussennetz & Internationales
  • Vergütung, die sich an den Richtlinien der Bundesverwaltung orientiert: CHF 2’560.- monatlich bei 80% sowie ein anteilmässiger 13. Monatslohn, 5 Wochen Ferien pro Jahr, gute Sozialleistungen (bspw. überobligatorische Kinderzulagen)
  • Anteilsmässige Vergütung Halbtax-Abo oder Vergünstigung Generalabonnement
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz in der Zürcher Innenstadt
  • Neutrale Anlaufstelle / Sozialberatung für Mitarbeitende
  • Bereitschaft seitens der Stiftung, Barrieren abzubauen und Arbeitsplätze zugänglich zu machen

Ihre Aufgaben

  • Mitbetreuung von Ausschreibungen der Stiftung
  • Mitarbeit bei der Behandlung von Gesuchen (Residenzen, globale Recherchereisen u.a.) und der Korrespondenz mit den Gesuchstellenden
  • Unterstützung des Bereichs beim Sammeln von Informationen und deren Aufbereitung für verschiedene Kommunikationskanäle
  • Aktive Mitarbeit bei Rechercheaufgaben
  • Administrative Tätigkeiten und Mithilfe bei der Organisation von Workshops und Veranstaltungen
  • Planung und Koordination von abteilungsübergreifenden Themen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss mit Fachhintergrund Kunst & Kultur, (Kunst-) Geschichte, Politik, Kulturmanagement, internationale Beziehungen, Betriebswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation in einem verwandten Bereich, oder Sie bringen entsprechende Berufserfahrung mit.
  • Sie haben Erfahrungen in organisatorischen/administrativen Tätigkeiten und arbeiten selbständig, strukturiert sowie zuverlässig.
  • Sie interessieren sich für das zeitgenössische Kulturschaffen in der Schweiz, internationale Angelegenheiten und setzen sich gerne mit kulturpolitischen Fragestellungen auseinander.
  • Erfolgreiche mündliche und schriftliche Kommunikation sowie Sicherheit im schriftlichen Ausdruck (C1) in den Sprachen Deutsch oder Französisch sowie Englisch. Gute Kenntnisse einer weiteren Amtssprache von Vorteil.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis am 23. Juni 2024.

Wir benötigen Ihren Lebenslauf und einen Brief oder ein Video (ca. 90 Sekunden), in dem Sie Ihren Bezug zum Kunst-/Kulturumfeld, zum internationalen/interkulturellen Austausch sowie Ihre bisherigen Erfahrungen in diesen Bereichen beschreiben. Legen Sie bitte auch Ausbildungs- und Praxisnachweise bei (Diplome, Arbeitszeugnisse/-bestätigungen und Referenzen), soweit vorhanden.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess erteilt Ihnen Patrizia Kettenbach, Human Resources (T+41 44 267 71 83) gerne weitere Auskünfte.

Beachten Sie vor der Bewerbung unsere Datenschutzbestimmungen.