Noss biros e partenaris en l’entir mund

Residenzen im Swiss Institute New York

Residenzen und Recherchereisen >

Nächster Eingabetermin:

1. März 2023

Eingaben ab Januar 2023 wieder möglich via

myprohelvetia.ch

Fragen zur Bewerbung?

Die wichtigsten Antworten finden Sie hier:

Kulturschaffende der Visuellen Künste aus der Schweiz können sich für eine Residenz am Swiss Institute New York bewerben. Der Aufenthalt dient dazu, Inspiration zu schöpfen, Netzwerke zu knüpfen und Projekte anzudenken.

Gleichzeitige Bewerbungen von Kulturschaffenden der visuellen Künste für eine Residenz in New York, Venedig und in einer Aussenstellen-Region sind möglich. Es muss für jede Destination eine separate Bewerbung eingereicht werden. Im Rahmen einer Ausschreibung wird pro Person jedoch höchstens ein Gesuch bewilligt.

Pro Helvetia und das Swiss Institute New York bieten einen Arbeitsplatz und eine Unterkunft, fachliche Betreuung, Reisekosten, Produktions-/Materialkostenbeitrag und per diems. Die Residenzen dauern maximal 3 Monate. Die Eingabe muss in englischer Sprache erfolgen und ist einmal im Jahr über myprohelvetia.ch möglich. Eingabetermin ist der 1. März. Die Bewerberinnen und Bewerber erhalten im Juni Bescheid.

Auswahlkriterien

  • Überzeugender Leistungsausweis: eigene künstlerische Tätigkeit mit überregionaler Ausstrahlung
  • Kontextbezogene Motivation
  • Ausreichende Englischskenntnisse

Kontakt

Martina Lughi
Fachspezialistin Aussennetz & Internationales

Kontakt