Literarische Kreationsbeiträge Frühling 2024 

Litteratura

Indicaziun: quest artitgel è disponibel mo per tudestg.

© Dirk Koy
© Dirk Koy

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia hat 12 Autorinnen und Autoren einen Kreationsbeitrag für ein literarisches Vorhaben zugesprochen. 

Im Frühling 2024 sind 98 Projekte für einen literarischen Kreationsbeitrag eingegangen, 50 deutschsprachige, 23 französischsprachige, 11 italienischsprachige, ein rätoromanisches, 11 nichtlandessprachliche Projekte sowie zwei Kinder- und Jugendbuchprojekte (ein deutschsprachiges und ein italienischsprachiges). Auf Vorschlag der Jury Literatur, welche die Gesuche in anonymisierter Form beurteilt hat, werden 12 Projekte gefördert. 

Für einen Kreationsbeitrag bewerben können sich Autorinnen und Autoren, die bereits ein literarisches Werk in einem anerkannten Verlag publiziert haben, die in der Schweizer Literaturszene präsent sind und die ihren Lebensmittelpunkt in der Schweiz haben und/oder über die Schweizer Staatsbürgerschaft verfügen. Die Vergabe findet zweimal jährlich statt, im Juni und im November/Dezember.  

Folgende Autorinnen und Autoren erhalten im Frühling 2024 einen Kreationsbeitrag:  

  • Noè Albergati, Magliaso 
  • Dominik Bernet, Rohrschach 
  • Alice Bottarelli, Prilly 
  • Romain Buffat, Lausanne 
  • Gianna Olinda Cadonau, Chur 
  • Begoña Feijoo Fariña, Poschiavo 
  • Simon Froehling, Zürich 
  • Ariane Koch, Basel 
  • Muriel Pic, Lausanne 
  • Andreas Sauter, Berlin 
  • Lorena Simmel, Berlin 
  • Carlo Spiller, Basel