Retrospektive «Allegra – Festival der Schweizer Literaturen in Belgien»

Litteratura

Indicaziun: quest artitgel è disponibel mo per tudestg.

Allegra pattern
Allegra © ultra:studio

Die Schweiz wurde 2021 als Gastland an die Brüsseler Buchmesse eingeladen, musste ihre Teilnahme wegen der Pandemie aber verschieben und schliesslich ganz absagen. Trotzdem wollte sie nicht darauf verzichten, sich dem Publikum in Belgien zu präsentieren. Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia lancierte in Zusammenarbeit mit der Foire du livre de Bruxelles und LIVRESUISSE das «Allegra» Festival, um die mehrsprachigen Schweizer Literaturen in ganz Belgien bekanntzumachen.

Über einen Zeitraum von zwei Wochen, vom 31. Mai bis zum 12. Juni 2022, reisten rund dreissig Autorinnen und Autoren, Comiczeichnerinnen und -zeichner sowie Illustratorinnen und Illustratoren aus allen Landesteilen der Schweiz nach Belgien, um sich dort im Rahmen eines «Wander-Literaturfestivals» mit Lesungen und Veranstaltungen einem breiten Publikum zu präsentieren. Zudem tauschten sie sich in professionellen Foren mit Berufskolleginnen und -kollegen aus ganz Belgien aus.

In den wichtigsten Städten Flanderns und Walloniens fanden literarische Auftritte in Buchhandlungen, kulturellen Einrichtungen und dem speziell konzipierten Blabla-Bus im Oldtimer-Stil statt. Letzter Halt war Brüssel, wo diverse Veranstaltungen unter dem Motto rencontre (Begegnung) stattfanden. Ausgewählte belgisch-schweizerische Duos aus Autorinnen und Autoren aus der Schweiz und Belgien traten dabei in einen literarischen Dialog. Weiter standen mehrsprachige Panels auf dem Programm, eine literarische Jukebox, die zum Mitmachen einlud, oder auch ein botanischer Spaziergang durch Brüssel auf den Spuren der städtischen Flora. Der Comic und die Jugendliteratur bildeten einen Schwerpunkt mit Veranstaltungen die von Livezeichnen, über Workshops und Grafikduellen bis hin zu einer dem Nachwuchs gewidmeten Ausstellung reichten.

Poetthreesome
Poetthreesome mit Rebecca Gisler, Mustafa Kör und Michelle Steinbeck, moderiert von Virginie Platteau
Allegra BlaBla-Bus
© ultra:studio Marie Linder, Mathieu Bessero-Belti, Fanny Desarzens, Fabiano Alborghetti, Arno Camenisch und der Allegra BlaBla-Bus auf dem Weg nach Belgien
Literarischer Spaziergang durch Brüssel
Ein literarischer Spaziergang durch Brüssel mit Raluca Antonescu und Andreas Kiener